Vereinsplan:

Senioren - Auftakt in die 35. HSM

Spätestens wenn mal wieder die Dortmunder Hallenstadtmeisterschaften vor der Tür stehen, ist dies ein deutliches Zeichen, dass bereits wieder ein Jahr vergangen ist. Gleichzeitig ist dies der eindeutige Weckruf, sich nach den Weihnachtsfeiertagen von der Couch zu erheben, um den HSC leidenschaftlich zu unterstützen 💪

Letztes Jahr führte der lautstarke Support von den Rängen unser Team bis in die Zwischenrunde. Hier musste man dann leider gegen höherklassige Gegner die Segel streichen. Zuvor hatte man jedoch, deutlich mehr als in Jahren zuvor, die Anhänger mit toll vorgetragenem Hallenfußball begeistern können. In der Vorrunde konnte man gar den Westfalenligisten Kirchhörder SC 58 e.V. besiegen. Erinnerungen an den legendären Endrundeneinzug 2009 wurden wach, bei dem man erst im Viertelfinale vom späteren Turniersieger ASC 09 um Hannes Wolf gestoppt werden konnte...

Aber all dies war letztes Jahr. Bei dieser 35. Auflage starten alle Teams wieder bei Null, was letztlich auch den Reiz der Veranstaltung ausmacht. Zum Auftakt trifft der HSC auf den Landesligisten Hombrucher Sportverein 09/72 und den B-Ligisten FC Wellinghofen 1983 e.V.. Los geht es morgen ab 17.30 Uhr in der Halle Renninghausen (Am Hombruchsfeld 55a, 44225 Dortmund).

Wir hoffen auf eure zahlreiche Unterstützung! Nur wenn sich die Emotionen und die Leidenschaft von der Tribune auf das Feld übertragen und Mannschaft und Anhänger eine Einheit bilden, wird man auch dieses Jahr wieder träumen dürfen, wie letztes Jahr und wie 2009...
#schwarzweißejungs #diejungsvomberch
#mehralsnureinverein

 

B1-Jugend: Pascal und Gebra treffen beim Sieg gegen TuS Eving jeweils doppelt!

Mit einem 4:2-Erfolg über TuS Eving Lindenhorst und einem vierten Platz mit Anschluss an die Tabellenspitze verabschiedet sich die U17-Jugend des Hörder SC in die Winterpause.

TuS Eving erwies sich als der erwartet unangenehme Gegner und hielt bis zur Mitte der zweiten Halbzeit gut mit, doch gegen Ende des Spiels zeigte sich einmal mehr der konditionelle Topzustand der HSC-Jungs und so wurde das Spiel durch einen späten Doppelschlag entschieden.

Gebra und Pascal erzielten jeweils zwei Tore.

Im Kader standen Nicolas, Nico L., Anton, Caner, Makan, Max, Mikail, Paul, Kazim, Pascal, Gebra, Till, Nico H., Jeton, Florian und Garcia.

Nicht zur Verfügung standen Elias (Leistenzerrung), Danilo (Bänderriss in der Schulter), Mel (noch nicht spielberechtigt) und Markus (verhindert).

Das Team, welches im Sommer aus Spielern der C1-Jugend, der B1-Jugend und der B2-Jugend des Vorjahres, sowie aus acht Neuverpflichtungen völlig neu zusammen gestellt wurde, schaut zufrieden auf die gespielte Vorrunde und bedankt sich an dieser Stelle bei allen Eltern und HSC-Offiziellen für die tatkräftige Unterstützung.

In der Rückrunde wird es das Ziel sein, die Topteams aus Brackel, Nette, Aplerbeck und Mengede möglichst lange zu ärgern.

Team und Trainer wünschen der HSC-Gemeinde nur das Beste für die anstehenden Feiertage!

Jugend - Erfolgreicher Hinrundenabschluss, neues Selbstvertrauen und ein Ja-Wort (Teil 1)

Eine Woche später als bei den Senioren steht nun auch bei der Jugend die wohlverdiente Winterpause auf dem Programm. Zum Abschluss der Hinrunde konnte der HSC noch einige Siege feiern und sich den ein oder anderen wichtigen Punkt sichern.

Bei Schnee und Kälte mühte sich die U17 gegen den TuS Eving-Lindenhorst 1945 e.V. zunächst, kam aber nach einem späten Doppelschlag zu einem 4:2-Heimerfolg. Damit steht aktuell Platz 4 zu Buche. Ziel ist es, in der Rückrunde neu anzugreifen und sich nach Möglichkeit doch noch weiter nach vorne zu schieben.

Auch die U15 kam zu einem Heimerfolg. Nach einer ausbaufähigen ersten Halbzeit, in der man viele Chancen liegen ließ, steigerte man sich in den zweiten 35 Minuten enorm und kam letztendlich gegen Selimiye spor Eving e. V. zu einem 13:0-Kantersieg. Nach zwei Unentschieden aus den vorigen Partien ist die U15 nun seit drei Spielen ungeschlagen und strebt für die zweite Saisonhälfte eine Platzierung im oberen Mittelfeld an.

Wie berichtet, war die U14 bereits am Donnerstag im Einsatz. Im Spitzenspiel der U14-Teams kam man zu einem hart erkämpften 1:0-Erfolg gegen den SV Westfalia Huckarde 1921 e.V. und überwintert nach einer guten Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz. Das größte Glücksgefühl stellte sich an diesem Wochenende jedoch außerhalb des Fußballplatzes ein. Unser U14-Trainer Lenny ging mit seiner Nicole in romantischem Ambiente den Bund der Ehe ein und „seine Jungs“ reihten sich standesgemäß unter den ersten Gratulanten ein. Wir wünschen den beiden ebenfalls nur das Beste und viele glückliche, gemeinsame Jahre!

Den ersten, und dafür umso wichtigeren „Dreier“, konnte die U13 beim Kellerduell in Brackel einfahren. Nachdem man letzte Woche gegen den FC Merkur 1907 schon gute Ansätze gezeigt hatte, gelang es dieses Mal, früh mit 1:0 in Führung zu gehen und diese über die Zeit zu bringen. Kurz vor Schluss konnte man sogar noch einige gute Konter setzen und sich mit dem 4:1-Sieg neues Selbstvertrauen für die Rückrunde holen. Der Klassenhalt bleibt weiterhin das Ziel und durch den gestrigen Erfolg ist dieser nun auch wieder ein Stück weit realistischer geworden.

Um die Meisterschaft geht es bei der U12. Neun Siege und ein Unentschieden aus zehn absolvierten Begegnungen sprechen eine deutliche Sprache. Auch gegen die D3 des Kirchhörder SC 58 e.V. ließ man keinen Zweifel an den Aufstiegsambitionen aufkommen und siegte verdient mit 12:1. So konnte man abschließend den Tag bei einer tollen Weihnachtsfeier ausklingen lassen und wie man auf dem Foto sehen kann gratulierte auch Mario Götze so von Herbstmeister zu Herbstmeister 😉

Auch die D3 konnte kurz vor der Winterpause noch einen Punktgewinn verbuchen. Nach einer frühen Führung konnte der TV Brechten-Fussball II aber leider noch zum 1:1-Unentschieden ausgleichen.

 

Der zweite Teil des Wochenendberichts (inklusive weiterer Fotos und Ergebnisse) folgt im Laufe des Abends. Weitere Fotos und Videos (u.a. eine Gesangseinlage der U17) findet ihr auf unserem Instagramauftritt (@hsc1910official).

 

 

B1 stellt Anschluss zur Tabellenspitze wieder her!

Im Nachholspiel gegen den Kirchhörder SC II konnte die U17-Jugend des Hörder SC am Mittwoch den Aufwärtstrend aus dem Spiel gegen den VfR Sölde weiter fortsetzen und gewann auch in dieser Höhe sehr verdient mit 5:0.

Kirchhörde spielte deutlich besser als es der drittletzte Tabellenplatz hätte vermuten lassen, doch der HSC war läuferisch stärker und körperlich robuster und alle fünf Tore wurden schön herausgespielt.

Die Torschützen waren Gebra (27., 67.), Kazim (36.), Danilo (64.) und Pascal (72.).

Im Kader standen Nicolas, Nico L., Anton, Caner, Makan, Max, Mikail, Kazim, Danilo, Pascal, Gebra, Jeton, Markus, Till, Garcia, Florian und Paul.

Nicht zur Verfügung standen Elias (verletzt) und Nico H. (krank).

B1-Jugend holt drei Punkte in Sölde!

Mit einer sehr ordentlichen Leistung siegte die U17-Jugend des Hörder SC am Sonntag mit 3 : 0 bei VfR Sölde.

Es war ein hartes Stück Arbeit, die Gegenwehr der Gastgeber zu brechen, doch nach dem 0 : 1 zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen die Sölder Kräfte deutlich nach und der HSC kam zu einem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg.

Mann des Tages war Gebra, der alle drei Tore erzielte.

Im Kader standen Nicolas, Till, Caner, Florian, Anton, Max, Mikail, Kazim, Danilo, Pascal, Gebra, Paul, Nico L. und Garcia.

Nicht zur Verfügung standen Jeton, Makan (beide B2-Jugend), Markus (A-Jugend), Nico H. (krank) und Elias (verletzt).

Bereits am Mittwoch kommt der Kirchhöder SC II um 18:30 Uhr zum nächsten Punktspiel nach Hörde.

Unterkategorien