Vereinsplan:

Die U14 feiert ihren Triumph im Spitzenspiel, die U13 ihre erfolgreiche Woche mit drei Siegen in sieben Tagen - U17 nach verlorenem Pokalfinale in der Liga weiterhin auf Kurs

Obwohl die Hörder SC - BI U17 im Pokalfinale am Dienstagabend leider unterlegen war, hatte diese Pflichtspielwoche doch noch das ein oder andere positive Highlight zu bieten.

So präsentierte sich die U17 an diesem Wochenende erholt und konnte trotz der ein oder anderen personellen Schwächung einen 2:1-Erfolg bei der B1 des VfR Sölde feiern. Damit rangiert der HSC weiterhin drei Punkte hinter dem ersten Platz, bevor es am kommenden Sonntag Zuhause zum absoluten Duell um die Tabellenführung kommt. Die Hörder SC BII hatte an diesem Wochenende kein Meisterschaftsspiel und unterlag im Testspiel gegen die B1 des SSV Hagen-Fussball e.V. nur kapp mit 4:5.

Ebenfalls spielfrei hatte die Hörder Sport-Club U19. Auch für diese steht am nächsten Wochenende ein Spitzenspiel auf dem Programm. Man trifft auswärts auf den Tabellenzweiten SV Brackel 06.

Erfolgreich lief es in dieser Woche für die U13. Nach dem Sieg in Eving am letzten Wochenende, war das Team auch am Dienstag im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen die D2-Jugend des TSC Eintracht Dortmund erfolgreich. Klar und deutlich mit 5:0 konnte der HSC dieses Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Am Samstag absolvierte man dann noch ein Testspiel gegen die D2 des VfB Waltrop Jugendfußball. Auch dieses konnte man mit 3:0 zu den eigenen Gunsten enscheiden. Die U12 verpasste hingegen den Sieg an diesem Wochenende nur knapp. Nach 1:0-Führung und 1:2-Rückstand trennte man sich letztendlich 2:2.

Weniger erfolgreich verlief das Wochenende für unsere E-Jugendteams. Während die E3 eine gute Leistung zeigte, am Ende aber dennoch der E1-Jugend des TuS Kruckel 1910 E.V. mit 1:2 unterlag, blieben die U10 und die U11 hinter den Erwartungen zurück. Insbesondere bei der U11 lief an diesem Samstagnachmittag nicht viel zusammen. Doch wird man die Gründe in Ruhe analysieren und die entsprechenden Maßnahmen ergreifen, um sich in den nächsten Meisterschaftsspielen bestimmt besser zu präsentieren.

Positiv zu erwähnen ist jedoch die Leistung der U9 im Derby gegen die F1 der VfL Hörde Jugendabteilung. In einem intensiven Duell gaben beide Mannschaften alles, wobei der HSC am Ende das bessere Ende für sich hatte. Gemischte Gefühle gab es in der C-Jugend. Während die U14 im Spitzenspiel gegen die C2-Jugend der DJK SF Nette 1920 e.V. bis zur letzten Sekunde aufopferungsvoll kämpfte und am Ende irgendwie den knappen 1:0-Erfolg über die Zeit brachte, wachte die U15 leider erst in der zweiten Halbzeit so richtig auf und konnte die 2:3-Niederlage am Ende nicht mehr verhindern.

Für die U13 steht in dieser Woche am Mittwoch das Achtelfinale im Kreispokal der Ruhr Nachrichten Dortmund auf dem Programm. Gegner ist die D1 des BV Brambauer. Anstoß ist um 18.00 Uhr in Lünen. Es wird der Einzug in die Runde der letzten acht Teams angepeilt!

Weiterlesen: Die U14 feiert ihren Triumph im Spitzenspiel, die U13 ihre erfolgreiche Woche mit drei Siegen in...

Holt Sie Euch alle - Sammelt unsere Sticker im Stickermagazin des HSC!

Wer kennt es nicht - Man sammelt die Weltstars in Form von kleinen Bildchen und versucht als einer der Ersten sein Heft voll zu bekommen. Es wird getauscht, gefeilscht, geklebt. Am Ende ist es komplett.

Nun ist es endlich so weit:
In Kooperation mit Stick in können wir Euch das offizielle Stickermagazin des Hörder SC vorstellen.

Jedes Team, jeder Spieler, jeder Trainer der Saison 2016/2017!

Holt euch die kleinen Tütchen mit den Bildern und klebt was das Zeug hält.
Die Sticker und das Magazin gibt es AB SOFORT bei uns im Vereinsheim. Immer dienstags und donnerstags ab 18:15 Uhr und am Wochenende, wenn gespielt wird. Mehr Infos dazu im Video!

Weiterlesen: Holt Sie Euch alle - Sammelt unsere Sticker im Stickermagazin des HSC!

U17 wappnet sich mit 1:0-Erfolg für das Pokalfinale - U15 sichert sich mit Kraftakt einen Punkt, U19 mit dominantem Auftritt in Kemminghausen

Nachdem am Dienstagabend der erste Anlauf der U17 des HSC, den Kreispokal der Ruhr Nachrichten Dortmund zu erringen mangels funktionierenden Flutlichts in Scharnhorst scheiterte, ging dem erneuten Versuch noch ein recht erfolgreicher Jugendspieltag voraus.

Während die U9 wie gewohnt dominierte und ein hohes Ergebnis erzielen konnte, kam die U11 zu einem knappen, aber wichtigen 4:3-Erfolg bei der E1-Jugend des SV Brackel 06. Zwischenzeitlich lag der HSC zwar mit 1:3 zurück, aber man zeigte Moral und konnte diesen Rückstand noch einmal umbiegen und letztendlich einen tollen Erfolg feiern.

Auch die U13 konnte einen Auswärtssieg landen und in einer hart umkämpften Partie beim TuS Eving-Lindenhorst am Ende mit einem 3:1-Erfolg den Platz als Sieger verlassen. Bereits am kommenden Dienstag steht nun die nächste Meisterschaftspartie heim gegen die D2-Jugend des TSC Eintracht Dortmund an.

Ebenfalls einen knappen Auswärtserfolg konnte unsere U14 erringen. Gegen die C2-Jugend des SV Brackel kam man zu einem verdienten 1:0-Sieg und konnte somit den Anschluss an die Spitzenplätze halten. Nach acht Spieltagen ist der HSC Tabellendritter. Die Hörder SC C I (U15) ist das einzige Team, das an diesem Samstag ein Heimspiel bestreiten durfte. Man traf an diesem Spieltag auf die C1-Jugend des TuS Eving, den aktuellen Tabellenzweiten der Bezirksliga. Stark ersatzgeschwächt zeigte der HSC über die ganzen 70 Minuten eine äußerst konzentrierte und sehr leidenschaftliche Leistung. Diszipliniert wurde das eigene Tor verteidigt und versucht, durch schnelle Umschaltaktionen den ein oder anderen Nadelstich zu setzen. Leider blieben hierbei gute Torchancen ungenutzt. Doch allein dieser Punktgewinn ist ein toller Erfolg und gibt Hoffnung für die kommenden Aufgaben.

Einen Befreiungsschlag konnte die Hörder Sport-Club U19 landen. Stark dezimiert mit nur 12 Spielern angetreten fand man auswärts beim Vfl Kemminghausen 1925 e.V. schnell in die Partie und blieb anders als in den letzten Begegnungen auch vor dem gegnerischen Tor direkt eiskalt. So folgte Treffer auf Treffer und mit einem Stand von 5:0 für den HSC ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit gestaltete sich die Partie zerfahrener aber der Spielstand drohte zu keinem Zeitpunkt zu kippen, sodass die U19 deutlich mit 6:1 obsiegte.

Eine gelungene Generalprobe feierte die Hörder SC - BI U17. Mit 1:0 besiegte man Zuhause den SC Husen-Kurl 1919/28 e.V.. Nun gilt die volle Konzentration dem Pokalfinale am kommenden Dienstag (erneut um 20 Uhr auf der Anlage der SG Alemannia Scharnhorst). Auch für den zweiten Versuch sind natürlich wieder zahlreiche Fans und Unterstützer erwünscht!

Weiterlesen: U17 wappnet sich mit 1:0-Erfolg für das Pokalfinale - U15 sichert sich mit Kraftakt einen Punkt,...

Nur noch ein Mal schlafen - U17 trifft im morgigen Kreispokalfinale auf den TuS Eving Lindenhorst

Endlich ist es so weit. Zum ersten Mal seit knapp acht Jahren (E- und D-Jugend in der Saison 2008/2009) steht eine Jugendmannschaft des Hörder SC im Finale des Kreispokals der Ruhr Nachrichten Dortmund. Selten standen die Chancen so gut, den Platz am Ende auch als Sieger zu verlassen. Zumindest ein spannendes Duell auf Augenhöhe kann man erwarten, wenn die Hörder SC - BI U17 (aktuell auf dem 2. Platz in der Sonderklasse) morgen (22.11.2016) auf der Sportanlage der SG Alemannia Scharnhorst (Am Holzgraben, Friedrich-Hölscher-Str. 280, 44328 Dortmund) auf den Bezirksligisten TuS Eving-Lindenhorst trifft. Anstoß ist um 20 Uhr.

Beide Mannschaften werden bis in die Haarspitzen motiviert sein. Schließlich winkt neben dem prestigereichen Erfolg im Kreispokal obendrein auch noch der Einzug in den Westfalenpokal. Also seid dabei. Unterstützt unser Team und lasst uns anschließend hoffentlich alle gemeinsamen einen der größten Erfolge der jüngeren Geschichte der Jugendabteilung feiern! #WirFürHörde

#MehrAlsNurEinVerein #Finale #RoadToScharnhorst

Mission erfüllt! Die U17 des HSC zieht ins Finale des Kreispokals ein!

Es ist geschafft. Die U17 des Hörder SC wurde im Kreispokalhalbfinale Zuhause gegen den TuS Holzen-Sommerberg ihrer leichten Favoritenstellung gerecht und kam zu einem relativ ungefährdeten und hoch verdienten 3:0-Erfolg. Nach dem Viertelfinalthriller in Kirchhörde wurden so die Nerven heute etwas geschont. Im Finale trifft der HSC nun auf den TuS Eving-Lindenhorst, der sich mit 4:1 gegen den FC Brünninghausen durchsetzen konnte. Bei einem Pokalerfolg winkt der U17 sogar der Einzug in den Westfalenpokal.

Hoch motiviert wird die Mannschaft daher am 22.11. das Endspiel auf der Sportanlage der SG Alemannia Scharnhorst angehen. Fans, Unterstützer und Sympathisanten des HSC sollten sich diesen Termin bereits freihalten!

#MehrAlsNurEinVerein #RoadToScharnhorst

 

Unterkategorien