Vereinsplan:

Schwache B1 verliert bei Kirchhörde II!

Nach dem starken 4:2-Auswärtserfolg bei DJK SF Nette erwischte die U17-Jugend des Hörder SC im gestrigen Punktspiel beim Kirchhörder SC II einen gebrauchten Tag.

Keiner der eingesetzten Spieler erreichte annähernd seine Normalform und so mussten die HSC-Jungs eine 1:3-Niederlage hinnehmen. 

Das HSC-Tor erzielte Markus nach einem individuellen Fehler des KHSC-Torhüters. 

Im Kader standen: Michael, Markus, Nico H., Anton, Jeton, Max, Mikail, Danilo, Mel, Pascal, Kazim, Makan, Till, Florian und Kamyab.

Nicht zur Verfügung standen Elias, Nico L. (beide verletzt), sowie Gebra und Caner (beide A-Jugend).

Starke B1 siegt bei DJK SF Nette . . . und macht Aplerbeck 09 zum Aufsteiger und Meister?!

Mit einem bärenstarken Auftritt besiegte die U17-Jugend des Hörder SC am gestrigen Donnerstag DJK SF Nette mit 4:2.

In einem sehr intensiven und hitzigen Spiel "Am Hallenbad" konnten die Hörder Jungs zwei Rückstände ausgleichen und am Ende einen verdienten Sieg und drei weitere Punkte aus Nette mit nach Hörde nehmen.

Zum Erfolg geführt wurde das HSC-Team von Nico H., Markus und Max, die aus einer starken Mannschaft herausragten.

Die HSC-Tore erzielten Mel (2), Mikail und Florian.

Im Kader standen Kamyab, Markus, Nico H., Florian, Nico L., Rinor, Max, Danilo, Mel, Gebra, Kazim, Mikail, Jeton, Makan, Till und Henri.

Nicht zur Verfügung standen Anton, Pascal, Michael (alle krank) und Caner (gesperrt).

Durch die Netter Niederlage wird Tabellenführer Aplerbeck 09 die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bezirksliga wohl nicht mehr zu nehmen sein.

B1 mit gutem 2:2 gegen Mengede 08/20!

Obwohl sieben Spieler fehlten, holte die U17-Jugend des Hörder SC am Sonntag beim 2:2 gegen Mengede 08/20 einen mehr als verdienten Punkt.

Mit acht Jungjahrgängen und einem C-Jugendspieler in der Startelf zeigten die HSC-Jungs eine sehr ordentliche Leistung.

Die jeweiligen Gästeführungen konnten durch Kazim zum 1:1 und Mel zum 2:2 ausgeglichen werden. Vorbereitet wurden beide Tore durch Danilo.

Im Kader Standen Kamyab, Nico H., Anton, Henri, Nico L., Mikail, Max, Danilo, Kazim, Jeton, Mel, Michael, Makan, Daniel und Maxwell.

Nicht zur Verfügung standen Gebra, Markus, Till, Florian (alle A-Jugend), Elias (verletzt), Pascal (verhindert) und Caner (gesperrt).

B1 testet erfolgreich gegen SV Berghofen!

Zur Vorbereitung auf das anstehende Meisterschaftsspiel gegen Mengede 08/20 absolvierte die U17-Jugend des Hörder SC am gestrigen Mittwoch ein Testspiel gegen SV Berghofen.

Den Hörder Jungs war der Kräfteverschleiß von der Endrunde der Dortmunder Hallenstadtmeisterschaften noch deutlich anzumerken.

Der HSC konrollierte das Spiel über die gesamte Spielzeit, doch müde Hörder quälten sich durch ein durchwachsenes Spiel.

Die spielerische und technische Überlegenheit auf Seiten des HSC führte letztlich zu einem ungefährdeten 6:1-Erfolg.

Die HSC-Tore erzielten Gebra (3), Pascal (2) und Mel.

Im Kader standen Michael, Makan, Till, Florian, Nico L., Anton, Mikail, Jeton, Gebra, Pascal, Mel, Danilo, Nico H. und Max

Nicht zur Verfügung standen Elias (verletzt), Kamyab (verletzt), Markus (A-Jugend), Caner (gesperrt) und Kazim (krank).

Hammer! B1 holt Platz 3 bei den HSM 2019!!

Einen starken Auftritt zeigte die U17-Jugend des Hörder SC bei der Endrunde der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften.

Die Gruppenspiele wurden bei maximaler Punktausbeute mit 5:0 gegen FC Merkur 07 (C-Liga), 2:1 gegen FC Brünninghausen (Landesliga) und 5:1 gegen SG Urania Lütgendortmund (Sonderklasse) gewonnen. 

Im Viertelfinale wurde Bezirksligist Hombruch II sehr verdient und ohne Probleme mit 3:1 ausgeschaltet. 

Das darauf folgende Halbfinale gegen den Landesligisten TSC Eintracht Dortmund wurde knapp und ein wenig unglücklich mit 2:3 verloren.

Trotz der verständlichen Enttäuschung rauften sich Team und Trainer für das kleine Finale, welches erneut gegen FC Brünninghausen gespielt werden musste, noch einmal zusammen und holten sich nach einem 0:0 in der normalen Spielzeit mit letzten Kräften im Neunmeter-Schießen mit einem 3:2-Erfolg einen fantastischen dritten Platz bei den HSM 2019.

Im Kader standen: Kamyab, Michael, Anton, Max, Pascal, Kazim, Danilo, Nico H., Caner, Gebra, Mel und Mikail

Unterkategorien